Kunstmuseum Bochum

Neue Identität
für städtisches Kunstmuseum

Corporate Design & Exhibition Design

Das Kunstmuseum Bochum ist eine relativ junge Institution. 1960 in der Villa Marckhoff-Rosenstein eröffnet und im Jahr 1983 durch einen Neubau der dänischen Architekten Jørgen Bo und Vilhelm Wohlert auf seine heutige Größe erweitert. Das Haus sammelt und zeigt moderne wie zeitgenössische Kunst und steht im Wettbewerb der dichten Kulturlandschaft an Rhein und Ruhr.

GSVI erarbeitete für das Kunstmuseum ein Signet mit einem signifikanten Bezug zur Kunst- und Kulturgeschichte. Rund um das neue Logo gestaltete die Agentur einen funktionalen Designrahmen. Der steigert zum einen die Wiedererkennbarkeit des Museums und lässt zum anderen den Freiraum, Ausstellungen und Veranstaltungen individuell zu präsentieren. In der Folge realisierte GSVI Kampagnen zu einzelnen Ausstellungsprojekten und engagierte sich für ein erweitertes Marketing der städtischen Institution. Zuletzt begleitete die Geschäftsführung die Gründung des Fördervereins Bochumer Museumsgesellschaft e.V.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mischen sich Professionalität und Engagement. Denn als Bochumer Unternehmen stellte sich die Agentur nicht allein der projektspezifischen Herausforderung, sondern gleichermaßen der Verantwortung für ein lebendiges öffentliches Leben in der Region.

www.kunstmuseumbochum.de

Kunstmuseum Bochum

Neue Identität
für städtisches Kunstmuseum

Corporate Design & Exhibition Design

Das Kunstmuseum Bochum ist eine relativ junge Institution. 1960 in der Villa Marckhoff-Rosenstein eröffnet und im Jahr 1983 durch einen Neubau der dänischen Architekten Jørgen Bo und Vilhelm Wohlert auf seine heutige Größe erweitert. Das Haus sammelt und zeigt moderne wie zeitgenössische Kunst und steht im Wettbewerb der dichten Kulturlandschaft an Rhein und Ruhr.

GSVI erarbeitete für das Kunstmuseum ein Signet mit einem signifikanten Bezug zur Kunst- und Kulturgeschichte. Rund um das neue Logo gestaltete die Agentur einen funktionalen Designrahmen. Der steigert zum einen die Wiedererkennbarkeit des Museums und lässt zum anderen den Freiraum, Ausstellungen und Veranstaltungen individuell zu präsentieren. In der Folge realisierte GSVI Kampagnen zu einzelnen Ausstellungsprojekten und engagierte sich für ein erweitertes Marketing der städtischen Institution. Zuletzt begleitete die Geschäftsführung die Gründung des Fördervereins Bochumer Museumsgesellschaft e.V.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mischen sich Professionalität und Engagement. Denn als Bochumer Unternehmen stellte sich die Agentur nicht allein der projektspezifischen Herausforderung, sondern gleichermaßen der Verantwortung für ein lebendiges öffentliches Leben in der Region.

www.kunstmuseumbochum.de