Toyota Financial Services

Jan&Tom

Was macht eigentlich eine Restschuldversicherung?

MAG_02_IMG_2422

Ausgabe 1 des Produktmagazins der Toyota Kreditbank

Das Auto ist eine hochemotionale Sache, erst recht in Deutschland. Doch kaum ein Autokäufer verbindet die Frage nach der Finanzierung und Versicherung mit Interesse oder Kauflust. Zwar wird jeder zweite Pkw heute finanziert, doch mehr als der Zinssatz und die Ratenhöhe sind meist nicht von Interesse. Was tun?

Mit genau dieser Frage konfrontierte die Toyota Kreditbank das Team von GSVI. Die Begriffe Restschuldversicherung, Service-Leasing oder Kaufpreisschutz wecken keine Emotionen. Dennoch differenzieren sich die Finanzdienstleistungsangebote der Kreditbank gerade in den Details. Das Wissen um ihren Inhalt hilft dem Kunden, eine Entscheidung für Toyota zu treffen.

Die Antwort auf die Frage gab GSVI mit dem Konzept für ein Produktmagazin: Es erzählt Geschichten von Menschen und von ihren Abenteuern wie von ihrem Alltag mit dem Auto. Geschichten, wie die von Jan und Tom, die nebenbei erklären, warum Mobilitätspakete eine gute Wahl für junge Familien sind.

Das neue Magazin erscheint zweimal im Jahr und ersetzt die klassischen Informationsbroschüren. Es trägt mit jeder neuen Ausgabe die Namen seiner jeweiligen Hauptdarsteller – die Namen von Toyota Kunden. Die Kreditbank wagt mit Jan&Tom den Schritt zu einer innovativen Form der Produktkommunikation.

Wir sind gespannt.

Zum Projekt

 

 

MAG_01_IMG_2419 MAG_03_IMG_2432 MAG_IMG_2438 MAG_IMG_2440 MAG_IMG_2442

top