Kunstmuseum Bochum

Anton Corbijn

Inwards and Onwards

KMB_Corbijn_Ausstellung_01 [fb_button]

Seine erste große Liebe galt der Musik – heute haben die Porträts des niederländischen Fotografen längst Kultstatus erreicht

Vor mehr als 40 Jahren entstanden auf einem Open-Air Konzert die ersten Bilder, die Anton Corbijn als Teenager mit einer vom Vater geliehenen Kamera schoss. Schon bald darauf verlegte er sich von der Bühnenfotografie – die seine beiden Leidenschaften verband – auf die reine Porträtfotografie. Bekannt wurde Corbijn vor allem durch seine Bilder von Musikern wie Johnny Cash, Tom Waits, Miles Davis, Mick Jagger, Nick Cave, David Bowie usw. Für Bands wie Joy Division, U2, R.E.M, Herbert Grönemeyer oder Depeche Mode, die er seit Jahren immer wieder begleitet, spielte er als Fotograf eine wichtige Rolle bei deren Imagebildung und fertigte neben Porträts auch Plattencover-Designs, Musikvideos oder gesamte Bühnenausstattungen an. Von sehr großer Bedeutung ist für Corbijn, der mittlerweile auch bei zwei großen Kinofilmen – „Control“ und „The American“ – Regie führte, jedoch noch immer die Fotografie.

Zum Projekt

KMB_Corbijn_Katalog_05

 

top

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.